Die Impfkampagne läuft auf Hochtouren. Doch sind alle Impfstoffe gleich wirksam, vor allem auch gegen die ansteckendere Delta-Variante und mögliche neue Mutanten? Bei einem Vakzin haben Virologen große Zweifel.

Die Delta-Variante schwebt als böses Vorzeichen über dem Herbst in Deutschland. Nicht zuletzt macht sie deutlich: Die zunächst in Indien aufgetretene, ansteckendere Variante könnte nicht die letzte Mutante gewesen sein, die sich durchsetzt. Ein Vakzin macht den Experten allerdings hinsichtlich seiner Schutzwirkung besondere Sorgen: der Wirkstoff von Johnson & Johnson.

Der Vektorimpfstoff hat ein Alleinstellungsmerkmal gegenüber den anderen in Deutschland zugelassenen Präparaten: Er braucht nur einmal verimpft zu werden. Die Bundesregierung orderte bis zum Ende des Jahres mehr als 36 Millionen Dosen. Zunächst wurde er dort verimpft, wo Menschen für eine Zweitimpfung schlecht erreichbar sind, zum Beispiel bei Obdachlosen. Der Impfschutz des Produktes war von Anfang an niedriger als bei allen anderen Präparaten. Er liegt bei etwa 65 Prozent. Übersetzt gesagt: Die Wahrscheinlichkeit, an Covid-19 zu erkranken, ist laut Robert Koch-Institut um 65 Prozent geringer als bei Ungeimpften.

Alle drei anderen in Deutschland zugelassenen Vakzine haben wesentlich höhere Werte (zwischen 80 und 95 Prozent). Der Schutz vor schweren Verläufen (Hospitalisierung) liegt allerdings auch bei J&J bei 100 Prozent. Dennoch: Die relativ niedrige Wirksamkeit bei der Abwehr einer Infektion und Erkrankung bereitet den Experten Kopfzerbrechen, weil so das Erreichen einer Herdenimmunität erschwert wird. Die US-Virologin Angela Rasmussen – selbst mit Johnson & Johnson geimpft – berichtet auf ihrem Twitteraccount, dass sie sich für eine zweite Impfung mit Biontech als Booster entschieden habe. Sie empfiehlt, vor allem die sogenannten Durchbruchsinfektionen bei dem Janssen-Vakzin im Auge zu behalten. In Südafrika wurde von Infektionen nach der Impfung berichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.